Logo Marlis Zanetti
Logo Marlis Zanetti
it en en
Cannobina-Tal, Alpe Pinlada: 5 Rusticos in der Sonne
€ 480.000,00

35R - Cannobina-Tal, Alpe Pinlada: 5 Rusticos in der Sonne

Alpe Pinlada sopra Gurrone Cavaglio Spoccia

Preis: € 480.000,00
Wohnfläche : 340 m²
Grundstück: 25000 m²
APE: Energieausweis in Bearbeitung
Adresse: Cavaglio Spoccia - Alpe Pinlada sopra Gurrone

Cannobina-Tal, idyllische Gruppe von fünf Berghütten, davon einige komplett renoviert und andere in Renovierungsphase oder zu renovieren. Das Ganze inmitten von Weiden und jahrzehntealten Kastanienwäldern. Autozufahrtsstrasse.

DRUCKEN CONTACT FORM

Beschreibung Liegenschaft

Cannobina-Tal, idyllische Gruppe von fünf Berghütten, davon einige komplett renoviert und andere in Renovierungsphase oder zu renovieren. Das Ganze inmitten von Weiden und jahrzehntealten Kastanienwäldern. Autozufahrtsstrasse.

Interessante Alp bestehend aus zwei komplett renovierten Berghütten. Ganz in der Nähe befindet sich ein Bauernhäuschen auf zwei Stockwerken zum Renovieren und wenige hundert Meter entfernt, mehr im Wald versteckt, eine weitere komplett renovierte Berghütte mit Wohnzone, darüber liegender Schlafzone und Keller/Lagerrum und ein weiteres Gebäude zur Nutzung als Heuboden/Stall, eventuell wiederherstellbar zu Wohnzwecken. Das Ganze mit ausreichenden Lager- und Aussenflächen auf verschiedenen Terrassen zur gemeinschaftlichen Nutzung, Brunnen, Pergola mit Steintisch, Brotbackofen, Parkareal, terrassierter Gemüsegarten, Obstbäume. Die schon renovierten Gebäude haben alle ein neues Steindach, Wohn- und Schlafzone und Bad mit Warm- und Kaltwasser.

Die Alm befindet sich in einer absolut ruhigen Lage, inmitten der unberührten Natur des Cannobina-Tals, sonnige Südlage oberhalb des Dorfes Gurrone, circa 30 Autominuten von Cannobio and dem Ufer des Lago Maggiore entfernt und 30 Autominuten vom malerischen Vigezzo-Tal.

Das Dorf Gurrone ist leicht zu Fuss erreichbar in circa 15/20 Minuten und auf der befahrbaren Strasse (teils privat teils gemeinschaftlich) in 5 Minuten.

Die Alm besitzt Strom und fliessend Wasser in allen renovierten Häuschen und Anschlussmöglichkeit in den noch nicht renovierten.

Alle Maurerarbeiten wurden nach den Regeln der Handwerkskunst fachgerecht  und sorgfältig unter Wiederverwendung der Originalmaterialien des Tals ausgeführt.